Impressum
Startseite Wegverlauf Martin Luther Angebote Kontakt & Service
mobiles Menü
1
Bad Düben
2
Dreiheide
3
Torgau
4
Schildau
5
Wurzen
6
Trebsen
 
Legende:
 Wegverlauf in Sachsen
 Wegverlauf in Sachsen-Anhalt und Thüringen
 Zuwegungen


Stadtverwaltung Trebsen
Markt 13
04687 Trebsen
034383 60419
Veranstaltungen
01.09.2017- 22.09.2017
Wanderausstellung Mensch Martin
alle Veranstaltungen

WetterOnline
Das Wetter für
Trebsen

Trebsen

Trebsen ist eine 850-jährige Stadt und liegt idyllisch im Muldental zwischen Grimma und Wurzen.
Reformation: Die Schlossfamilie von Minckwitz förderte die Reformation und holte 1521 mit Caspar Zeuner den ersten evangelischen Pfarrer in die Stadt.
sehenswert: mittelalterliches Schloss mit Staffelgiebeln, Zellengewölbe, Schlosshof mit Resten vom Bergfried Schlosspark, Rittergut, historische Stadtkirche mit Deckengemälde und Grabplatten
Angebot: Veranstaltungen rund ums Schloss, Ritterturniere, Weinfeste, Restaurant, Freisitz, Saal, Ausstellungen, Konzerte und Führungen im Rittergut, Kirchenbesichtigungen Sa/So März-Okt., sonst nach Anmeldung




Stadtkirche Trebsen

Die Stadtkirche Trebsen ist eine große romanische Saalkirche aus dem 12.Jahrhundert mit eingezogenem spätgotischem Chor mit 3/8-Schluss (1518). Der Turm, erbaut 1552, trägt eine 1731 fertig gestellte Zwiebelhaube.
Der Innenraum der Kirche wurde nach 1700 barock ausgestattet und ist heute noch geprägt von dem großen Deckengemälde von 1701, das die Himmelfahrt des Elia darstellt.
Die Kirche dokumentiert in einzigartiger Weise 9 Jahrhunderte christlicher Bau-, Kultur- und Kirchengeschichte.
Zu sehen sind u.a. die aus der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts stammende Reliefgrabplatte der Judita von Trebissen, ein Kruzifix (um 1500), figürliche Grabmäler von Patronatsherren und Pfarrerfamilien.
Die Glasmalerei im Altarraum von 1912 zeigt den Auferstandenen, darunter die Stifterfamilie Wiede. Das Kriegergedächtnis befindet sich in der ehemaligen Sakristei. Neben den drei Gedenktafeln ist hier eine Pieta von 1923 und Glasmalereifenster von 1953 zu sehen.
Auf Betreiben des Schloßherrn Hans von Minckwitz und mit Unterstützung Martin Luthers kam 1521 Caspar Zeuner als erster evangelischer Prediger nach Trebsen. Hier heiratete er Catharina Bucher und erregte als verheirateter Geistlicher Aufsehen. 1523 mußte sich Zeuner gemeinsam mit den evangelischen Pfarrern aus Schönbach, Großbuch und Machern vor Bischof Adolf von Merseburg verantworten. Er wurde zwar seines Amtes enthoben, blieb aber noch bis 1534 Pfarrer in Trebsen.

Kontakt
Pfarrgasse 5
04687 Trebsen
Telefon: 034383 41269
info@kirche-trebsen.de
www.kirche-trebsen.de


Kontakt
Pfarrgasse 5
04687 Trebsen
Telefon: 034383 41269
info@kirche-trebsen.de
www.kirche-trebsen.de


Stempelstellen für den Wanderpass

Stadtverwaltung Trebsen
Abteilung Kultur und Tourismus
Markt 13
04687 Trebsen
Telefon: 034383 60419

Schloss Trebsen
Zum Schloss 1
04687 Trebsen
Öffnungszeiten:
Fr. ab 17:00 Uhr Sa/So ab 11.00 Uhr
Telefon: 034382 40574

Stadtkirche Trebsen
Pfarrgasse 5
04687 Trebsen
Telefon: 034383 41269

Hotel Schlossblick Trebsen
Markt 8
04687 Trebsen
Telefon: 034383 6080


nach oben 
7
Grimma
8
Colditz
9
Mügeln
10
Leisnig
11
Döbeln
12
Waldheim
13
Kriebstein
14
Mittweida
15
Rochlitz
16
Penig
17
Wolkenburg
18
Waldenburg
19
Glauchau
20
Zwickau
21
Crimmitschau
22
Gnandstein
23
Borna
24
Neukieritzsch
25
Leipzig
26
Eilenburg
27
Löbnitz