Impressum
Startseite Wegverlauf Martin Luther Angebote Kontakt & Service
mobiles Menü
1
Bad Düben
2
Dreiheide
3
Torgau
4
Schildau
5
Wurzen
6
Trebsen
7
Grimma
8
Colditz
9
Mügeln
10
Leisnig
11
Döbeln
12
Waldheim
13
Kriebstein
14
Mittweida
15
Rochlitz
16
Penig
17
Wolkenburg
18
Waldenburg
19
Glauchau
20
Zwickau
21
Crimmitschau
22
Gnandstein
23
Borna
24
Neukieritzsch
25
Leipzig
26
Eilenburg
27
Löbnitz
Wermsdorf
Dahlen
 
Legende:
 Wegverlauf in Sachsen
 Wegverlauf in Sachsen-Anhalt und Thüringen
 Zuwegungen


Veranstaltungen
22.09.2017
19:00 Uhr
Lesereise - Mit Luther auf Tour
alle Veranstaltungen

WetterOnline
Das Wetter für
Dahlen

Dahlen

Dahlen mit seinen Ortsteilen wird erstmals 1188 urkundlich erwähnt und hat bereits im Jahr 1228 die Stadtrechte erhalten. Dahlen wird auch das Südtor zur Dahlener Heide genannt.
Reformation: Nachdem im albertinischen Sachsen 1539 die Reformation eingeführt wurde, öffnete sich auch die Stadt Dahlen dem neuem
Glauben. Der erste evangelische Pfarrer war Jakob Osterland.
Sehenswertes: Stadtkirche Dahlen, erbaut auf den Resten der um 1136 errichteten romanischen doppeltürmigen Kirche, im Inneren 35 m2 großes Fresko des heiligen Christophorus, Annenaltar, Sakramentshäuschen und
Sandsteinkruzifix, im Ortsteil Schmannewitz die im Jahre 1731/32 im bäuerlichen Barock erbaute Kirche nach Plänen vom Dresdener Baumeister George Bähr.



nach oben 
Roßwein
Nossen