Impressum
Startseite Wegverlauf Martin Luther Angebote Kontakt & Service
mobiles Menü
1
Bad Düben
2
Dreiheide
3
Torgau
4
Schildau
5
Wurzen
6
Trebsen
7
Grimma
8
Colditz
9
Mügeln
10
Leisnig
11
Döbeln
12
Waldheim
13
Kriebstein
14
Mittweida
15
Rochlitz
16
Penig
17
Wolkenburg
18
Waldenburg
19
Glauchau
20
Zwickau
 
Legende:
 Wegverlauf in Sachsen
 Wegverlauf in Sachsen-Anhalt und Thüringen
 Zuwegungen


Touristinformation Zwickau
Hauptstraße 6
08056 Zwickau
0375 2713240
tourist@kultour-z.de
Veranstaltungen
18.02.2017- 28.05.2017
Erneuerung & Eigensinn - Sonderausstellung der Kunstsammlungen Zwickau

27.05.2017
14:00 Uhr
Auf Luthers Spuren mit Katharina von Bora
alle Veranstaltungen

WetterOnline
Das Wetter für
Zwickau

Zwickau

Das westsächsische Zwickau liegt in einer weiten Talaue am Eingang zum Westerzgebirge und zum Vogtland.
Reformation: Zwickau gehört zu den europäischen Städten, in denen sehr früh die Reformation eingeführt wurde. Spuren des Wirkens von Thomas Müntzer, Martin Luther und Philipp Melanchthon sind bis heute erhalten und wirken weiter.
sehenswert: Priesterhäuser, Dom St. Marien, Schloss Osterstein, Rathaus, Ratsschulbibliothek
Angebot: Lutherrundweg, Führungen zur Reformationsgeschichte, Kinderführungen
Veranstaltungen: Schumann-Fest unter dem Thema "Schumann und Luther", Historisches Markttreiben, Konzerte in Kirchen, Lutherrundweg, Führungen zur Reformationsgeschichte



Marienkirche

Die Marienkirche gehört mit ihrer Ausstattung zu den bedeutendsten spätgotischen Hallenkirchen Sachsens. 1192 ist sie als Stadtkirche erstmals urkundlich fassbar. Hier wirkten in der Reformationszeit Johann Wildenau (Egranus) und Thomas Müntzer. 1521-1531 war der erste protestantische Pfarrer Nikolaus Hausmann (ab 1529 als Superintendent) tätig. Er las 1524 die erste Messe in deutscher Sprache.

Kontakt
Domhof 10
08056 Zwickau
Telefon: 0375 2743510
pfarramt@nicolai-kirchgemeinde.de
www.nicolai-kirchgemeinde.de


Kontakt
Domhof 10
08056 Zwickau
Telefon: 0375 2743510
pfarramt@nicolai-kirchgemeinde.de
www.nicolai-kirchgemeinde.de


Ev.-Luth. Katharinenkirche

Ein Kleinod im 1219 erstmals erwähnten Bau ist ein Altarbild aus der Werkstatt Lukas Cranachs d. Ä. Thomas Müntzer wirkte ab Herbst 1520 hier und fand Anhänger für seine radikalen Ideen unter den Handwerksgesellen. Diese hielt er zum Aufruhr an, bis er am 17. April 1521 entlassen wurde. Seine Gehaltsquittungen sind im Stadtarchiv überliefert. Eine Plastik erinnert an den Reformator.

Öffnungszeiten
Pfarramt Di 9.00-11.00 Uhr, Do 15.00-17.00 Uhr

Kontakt
Katharinenstraße 27
08056 Zwickau
Telefon: 0375 213527
kg.zwickau_katharinen@evlks.de


Kontakt
Katharinenstraße 27
08056 Zwickau
Telefon: 0375 213527
kg.zwickau_katharinen@evlks.de


Schloss Osterstein

1331 Ersterwähnung einer Zwickauer Burg. Unter Kurfürst Christian I. Umbau der Anlage im 16. Jahrhundert zu einem der repräsentativsten Renaissanceschlösser Sachsens. 1775-1962 diente das Schloss dem Strafvollzug. Die Residenz der wettinischen Landesherren dürfte auch Friedrich der Weise, ein Fürsprecher Martin Luthers, genutzt haben. Am 2. Mai 1522 predigte auf Schloss Osterstein Martin Luther.

Öffnungszeiten
Schlosshof: tgl. 8.00-18.00 Uhr

Kontakt
Schlossgrabenweg 1
08056 Zwickau
Telefon: 0375 883020
www.heimggmbh-zwickau.de


Kontakt
Schlossgrabenweg 1
08056 Zwickau
Telefon: 0375 883020
www.heimggmbh-zwickau.de


Rathaus Zwickau

Nach dem Stadtbrand von 1403 wieder aufgebaut, wurde 1473-77 im ersten Obergeschoss die heute noch erhaltene Jakobskapelle (Ratskapelle) angefügt. In der Reformationszeit diente sie dem Rat als Bet- und Versammlungsraum. Die Bürgermeister Stüler (genannt Stella) und Mühlpfort standen der Reformation aufgeschlossen gegenüber. So predigte Martin Luther am 1. Mai 1522 vom Balkon des Rathauses.

Öffnungszeiten
Mo, Di, Do, Fr 08.00-18.00 Uhr, Mi 13.00-18.00 Uhr
Sa 10.00-15.00 Uhr

Kontakt
Hauptmarkt 1
08056 Zwickau
www.zwickau.de


Kontakt
Hauptmarkt 1
08056 Zwickau
www.zwickau.de


Museum Priesterhäuser

Die Baugruppe aus vier Wohnhäusern entstand ab Mitte des 13. Jahrhundert und gilt als eines der bedeutendsten erhaltenen mittelalterlichen Wohnbauensembles in Sachsen. Bis ins 19. Jahrhundert dienten die "Priesterhäuser" Schul-und Kirchenbediensteten als Amtswohnungen. Sie beherbergen ein Museum mit einer ständigen Ausstellung zur Stadt- und Kulturgeschichte des 15. und 16. Jahrhunderts und zur Reformation in Zwickau.

Öffnungszeiten
Di-So 13.00-18.00 Uhr

Kontakt
Domhof 5 - 8
08056 Zwickau
Telefon: 0375 834551
www.priesterhaeuser-zwickau.de


Kontakt
Domhof 5 - 8
08056 Zwickau
Telefon: 0375 834551
www.priesterhaeuser-zwickau.de


Stempelstellen für den Wanderpass

Tourist-Information
Hauptstraße 6
08056 Zwickau
Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 9:00 - 18:00 Uhr und Sa: 9.00-16.00 Uhr
Telefon: 0375 2713240

Priesterhäuser Zwickau
Domhof 5-8
08056 Zwickau
Telefon: 0375 834550

Dom St. Marien
Domhof 10
08056 Zwickau
Telefon: 0375 2743510


nach oben 
21
Crimmitschau
22
Gnandstein
23
Borna
24
Neukieritzsch
25
Leipzig
26
Eilenburg
27
Löbnitz